Seitenanfang

Seitenbereiche:
Schriftgröße: Breite + | Kontrast + | Nur Text

20 Jahre Fachschule für soziale Betreuung

neuer Name: Schule für Sozialbetreuungsberufe

Am 25 Juni 2010 feierte die einzige Sozialschule des Burgenlandes ihr 20-jähriges Bestehen. Beim Festakt im Rathhaussaal Pinkafeld wurde auf die Aufbauzeit zurückgeblickt. Als Ehrengäste und Festredner würdigten Bgm. LAgb. Mag. Kurt Maczek, LAbg. Andrea Gottweis, der amtsführende Präsident des Landesschulrates Dr. Gerhard Resch sowie Soziallandesrat Dr. Peter Rezar die Erfolge der SOB Pinkafeld, die in den letzten Jahren kontinuierlich Zuwächse wie keine andere burgenländische Schule aufwies.

3FSB1.jpg

Im Rahmen des Festaktes erhielten 59 Absolventinnen und Absolventen ihre Diplome. Davon besuchten 22 die Vollform (Unterricht Mo-Fr) und schlossen nach erfolgreicher Diplomprüfung als Diplomsozialbetreuer/innen mit dem Schwerpunkt "Behindertenarbeit" ab.

3FSBb1.jpg

Weitere 37 Diplomsozialbetreuer/innen mit dem Schwerpunkt "Behindertenbegleitung" absolvierten ihre Ausbildung in der Berufstätigenform (Fr. und Sa. 14 tägig).


Fotogalerie